Graupen Spinatta Blumenkohl a la Anne [EK]

Da wir am Samstag nicht einkaufen waren und wir unsere Vorräte erstmal versuchen aufzubrauchen, wurde ich etwas kreativ.
Das ist vielleicht auch das Schöne,, dass man wieder anfängt kreativ zu werden mit den Dingen, die man hat. 

Ich hatte mir überlegt, welche Basis man noch nehmen könnte, denn ich wusste, wir hatte noch eingefrorenen Spinat.
Miir ist als Basis dazu Graupen in den Sinn gekommen, dann hatte ich noch den veganen Parmsan dazu im Kopf und dachte an den Blumenkohl, den wir auch noch eingefroren hatten.

DIe Graupen mit Gemüsebrühe normal zubereiten, Schalotte oder Zwiebel in der Pfanne anbraten und den gewaschenen Spinat und Blumenkohl in die Pfanne geben.
Ein Sauce haben wir mit Mehlschwitze angerichtet und Kräuter dazu. Die Sauce haben wir mit den Graupen vermengt und das Gemüse oben drauf gegeben, den veganen PArmesan als Topping und ein paar Pinienkerne zur Deko. 

Es war echt megalecker und wird in unser Rezeptbuch Einzug erhalten.

Zutaten: 

Tasse Graupen
Packung Spinat
Hafer-Cuisine ( Sahne oder Milch mit Mehl andicken)
Schalotte (Zwiebel)
Zedernüsse (Pinienkerne)

Vielleicht kocht ihr es ja nach und ihr findet das Rezept auch so lecker! 😉 

Das Vegane Parmesan Rezept findet ihr auch unter meinen Rezepten.

Guten Appetit!

Posted in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.