Leckerste Sauerteigbrot selbst gebacken – Empfehlung

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch wieder ein Rezept vorstellen von „Pötzblog“ (https://www.ploetzblog.de/2015/10/31/anner-brot/).

Ich bin richtig begeistert von diesem Brot. Vielen Dank’ für das Teilen so einen tollen Rezeptes, ihr könnt übrigens in den Kommentaren bei „Pötzblog“ auch viele nützliche Tipps erhalten. 
Ich wollte ein neues Brotrezept ausprobieren, welches unkompliziert leicht zu machen ist und lecker ist und natürlich ohne Weizen auskommt.
Ich bin auf dieses leichte und leckere Brotrezept gestoßen. Interessant fand’ ich die Idee mit den Flohsamenschalen (ich verwende hier ganz einfach „Fiber Husk“ aufgelöst in einer Tasse Wasser über Nacht in Kühlschrank. 

Sauerteig

300 g Roggenvollkornmehl (35°C)
300 g Wasser (25°C)
60 g Anstellgut (Roggen)
6 g Salz
Quellstück

5 g Flohsamenschalen
100 g Wasser
Dinkelteig

500 g Dinkelmehl 1050
300 g Wasser (30°C)
14 g Salz
Hauptteig

Sauerteig
Quellstück
Dinkelteig
170 g Roggenvollkornmehl
20 g Flüssigmalz (inaktiv)
 
Die Sauerteigzutaten verrühren und 12-16 Stunden bei Raumtemperatur (ca. 20°C) reifen lassen.

Flohsamenschalen mit Wasser mischen und 4-24 Stunden bei 5°C lagern.

Dinkelmehl, Wasser und Salz 6 Minuten auf niedrigster Stufe mischen.

Anschließend Mehl und Malz, Quellstück und Sauerteig zugeben und 5 Minuten auf niedrigster Stufe zu einem klebrigen Teig verarbeiten (Teigtemperatur ca. 28°C). Bei Bedarf noch Wasser zugeben.

60 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Den Teig in eine 1,5 kg-Kastenform geben (wer mag: vorher langwirken) und mit Mehl bestreuen.

90 Minuten Gare bei Raumtemperatur.

Das Brot mit Dampf bei 220°C fallend auf 180°C 90 Minuten lang backen. Nach dem Backen sofort aus der Form nehmen.

Zubereitungszeit am Backtag: ca. 4,5 Stunden

Zubereitungszeit gesamt: ca. 18 Stunden