Möhren-Kohlrabi Puffer zu Schnittlauch-Quark

Super leckere Puffer. Besonders mag ich die Kombination zwischen Möhren und Kohlrabi.

Das Rezept ist ausgelegt für 6 Stück Puffer also für 2 Personen.

Zutaten:

Für die Puffer:

5-6 Möhren (je nach Größe bzw. Länge)
1 Kohlrabi
1 Zwiebel
1 EL Tomatenmark
5 EL Kichererbsenmehl (alternativ kann hier jedes beliebiges Mehl benutzt werden)
1 Ei
Chili
Kreuzkümmel
Oregano
Paprikapulver
Salz und Pfeffer

Für den Quark:

1 Quarkbecher
1 Becher Sahne oder saure Sahne
etwas Weißweinessig
etwas Olivenöl
Schnittlauch
Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Die Möhren schälen und raspeln. Kohlrabi schälen und raspeln. (Am Einfachsten in der Küchenmaschine raspeln lassen.) Die Zwiebel am Besten in kleinere Stücke schneiden (würfeln)..
In eine Schüssel, das geraspelte Gemüse geben. Ei hinzufügen, 5 EL Kichererbsenmehl, 1 EL Tmatenmark, die Zwiebel und die Gewürze hinzugeben und zusammen mit den Händen gut durchkneten, damit die Puffer schön fest werden.

Backpapier auf das Backblech legen und mit etwas Olivenöl bestreichen. Puffer formen und auf das Backblech verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze ca. 45 Minuten lang backen. Die Puffer sollten nach 30 Minuten nochmal gewendet werden, damit beide Seiten schön knusprig sind)

Während die Puffer im Ofen sind, kannst du den Quark vorbereiten.

Dazu nimmst Du dir eine passende Schüssel und gibst den Quark mit der Sahne (am besten nach und nach die Sahne hinzufügen, damit es stimmig cremig wird).
Etwas Weißweinessig dazu ca. 1 EL und 1 EL Olivenöl. Vermengen, so dass eine cremig zarte Masse entsteht. Nun noch mit Salz und Pfeffer abschmecken und Schnittlauch hinzugeben.

Zusammen auf einen Teller servieren.

Guten Appetit!