Affirmation: Ich liebe mich und akzeptiere mich, so wie ich bin

“Ich liebe und akzeptiere mich, so wie ich bin.”

Was habe ich mich früher immer etwas für mich geschämt, war unsicher und habe mich total “falsch” gefühlt.
Mittlerweile lerne ich mehr zu mir zu stehen und keine Angst mehr zu haben mich zu zeigen.
Ich habe in meinem Leben bisher noch nicht viel geschafft oder richtig gemacht, aber ich habe nie aufgegeben meinen Weg zu finden und an das “gute, schöne” Leben zu glauben.
Früher hatte ich oft Probleme mit Kritik, da konnte jemand einfach irgendwas sagen, was in dem Moment einfach gar nicht so böse rüberkommen sollte und “bum”. Ich war schnell entweder angefressen oder mich hat etwas extrem runtergezogen. Man kann schon erahnen, dass mein Selbstwert, Selbstbewusstsein und mein Selbstvertrauen nicht gerade die beste Mischung ergaben.
Durch viel Arbeit an mir selbst und vielen Techniken, Strategien, die ich mir angeeignet habe und auch viel darüber gelernt habe, fällt es mir leichter nicht mehr in diesen Teufelskreis zu geraten.
Zwar gibt es auch heute noch Momente, wo ich mich relativ schnell runterziehe durch äußere Einflüsse oder durch mich selbst, aber ich kann dem beispielsweise mit dieser Affirmation recht gut entgegen wirken und mich selber wieder stärken.
Jeder ist, so wie er ist, ist gut so, wie er ist, es darf sein. Genauso wie ich sein darf und mich lieben darf für die Person, die ich bin mit allen Kanten und Ecken und auch der Schokoladenseite. 😉

In diesem Sinne: “Ich liebe und akzeptiere mich, so wie ich bin.”

Liebe und akzeptiere dich dafür, wer Du bist. Du bist einzigartig auf dieser Welt. Du bist wie eine schöne Blume und du bestimmst die Farben. Du bist wunderbar so wie Du bist! <3