Studie: Störung von Darmflora und Glukosestoffwechsel von Süßstoffen

Studie zur Darmflora im Zusammenhang mit Süßstoffen

Ich habe im Netz einen interessanten Artikel über Süßstoffe gelesen. Immer mehr bekommen wir Klarheit darüber wie wichtig unsere Darmflora in Bezug auf unsere Gesundheit sich auswirkt.

Im Artikel beschreibt man die Gefahr der Süßstoffe. Süßstoffe gelten als Ersatz für Zucker. Sie sollen bei der Gewichtsabnahme helfen und Diabetes vorbeugen. In Experimenten wurde jedoch gezeigt, dass der gegenteilige Effekt auftritt. Die sogenannten Süßstoffe lassen den Verdacht verstärkt zu, dass sie die Darmbakterien durcheinander bringen können und somit die Darmflora stören können.
Die Störung kann sogar soweit gehen, dass die Darmflora verändert werden kann. Es kann eine Zunahme von Bakterien hervorgerufen werden die vermehrt Kohlenhydrate abbauen. Durch den vermehrten Abbau von Kohlenhydraten kann eine Glukoseintoleranz verursacht werden. Diese kann die Wirkung hyperkalorischer Nahrung mit einem hohen Anteil an Zucker und Fetten verstärken. Die Gewichtszunahme wäre damit vorprogrammiert.

Den ganzen Artikel gibt es beim Ärzteblatt nachzulesen.